Schwimmer wechseln ins Hallenbad


Nach dem Ende der Freibad-Saison geht der Schwimmspaß am Dienstag, 3. September 2019, ab 7.00 Uhr im Hallenbad weiter. Auch die Saunen in der rund 500 Quadratmeter großen Wellness-Oase werden wieder angeheizt.

 

Im familiengerechten gestalteten Freizeitbad sind Spaß und Erholung täglich außer montags garantiert. Zu den Attraktionen gehört das beheizte Außenbecken, in dem Badegäste zu jeder Jahreszeit auf Whirlliegen entspannen können. Das Hallenbad verfügt über 25-Meter-Bahnen, Sprungturm, Wasserstrudel, Spiellandschaft, Nichtschwimmer-Bereich und Whirlpool. Im angeschlossenen BadBistro erhalten die Gäste während ihres Aufenthalts knackige Pommes, leckere Burger und erfrischende Getränke.

 

Für die Schwimmbad-Gäste hat sich während der Sommerpause äußerlich wenig geändert. Investiert hat die Freizeitbad Brunsbüttel GmbH im Keller des Gebäudes. Zur Desinfektion des Wassers in den Becken und Rohrleitungen haben die Betreiber eine neue Chlor-Elektrolyse installiert. Die Anlage ersetzt das Vorgängermodell von 2002.

 

Mit Wiedereröffnung des Freizeitbads starten auch die in Kooperation mit der VHS Brunsbüttel angebotenen Aqua- und Schwimmkurse. Auf Grund der großen Nachfrage findet dienstags von 8.15 bis 9.15 Uhr künftig ein zusätzlicher Aqua-Fitness-Kurs statt.